Spinat Pesto

Diese Woche hatte ich einen riesengroßen Berg Spinat in meiner Gemüsekiste, der verarbeitet werden wollte. Ich liebe Pesto und habe mir gedacht was mit Basilikum funktioniert, sollte auch mit Spinat klappen. Klappt. Sogar ganz hervorrangend, werd ich jetzt öfter machen.

Spinat Pesto
1 Glas

300g frischen Spinat
75g Walnüsse klein gehackt
75g Parmesan frisch gerieben
150ml Olivenöl
1 kleine Zehe Knoblauch gehackt
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Den Spinat waschen, die Blätter abzupfen und klein schneiden. Zusammen mit den Nüssen, Parmesan und Knoblauch in ein hohes Gefäß geben (ich habe meinen Messbecher genommen). Einen Teil des Öls dazugeben und dann mit dem Pürierstab alles unter der Zugabe des restlichen Öls zu einem leckeren Pesto zaubern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in ein ausgekochtes Schraubglas füllen. Falls ihr das Pesto nicht direkt essen möchtet das Glas bis oben mit extra Olivenöl auffüllen – so bleibt das Pesto ungeöffnet ein paar Wochen im Kühlschrank haltbar.

Hast Du noch Fragen zu diesem Post oder möchtest etwas ergänzen?

Dann hinterlasse mir einen Kommentar – ich freu mich drauf von Dir zu hören!

Tweet it! Like it! Share it! Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestEmail to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.