Meine Top 10 Fernweh Filme

Kennst Du das? Du schaust einen Film und würdest am liebsten direkt nach dem Abspann in das nächste Flugzeug springen?

Ich liebe Filme mit Fernweh Faktor – sie sind mein Hilfsmittel um die immer viel zu lange Zeit bis zur nächsten Reise zu überbrücken. Klappt leider nur so mäßig, meistens ist mein Fernweh danach nur noch schlimmer…

Meine persönlichen Top 10 Fernweh Filme:

The Beach

Klassiker! Auch wenn die Aussteiger Story bekanntlich nicht besonders schön endet, seit ich diesen Film das erste Mal gesehen hatte wusste ich das ich unbedingt nach Thailand muss. Der Soundtrack hält sich bis heute hartnäckig auf meinem Ipod – für Instantfernweh in der Straßenbahn.

Jahr: 2000

Regie: Danny Boyle

Best Exotic Marigold Hotel 

 

Mein Film Highlight 2012. Ich habe geweint, ich habe gelacht und wollte sofort nach Indien. Wer diesen Film noch nicht gesehen hat sollte das dringend nachholen.

Jahr: 2012

Regie: John Madden

Angel-A

Der Überraschungsfund aus der Videothek. An einem dieser Abende an denen man noch Videos aus der Videothek geliehen hat wurde eher zufällig „Angel-A“ ausgewählt. Und anschließend direkt auf DVD nachgekauft. Paris in schwarz-weiß, düster und geheimnissvoll statt luftig und leicht wie z.B. bei der „fabelhaften Welt der Amelié“. Für mich der visuell beste Film von Luc Besson.

Jahr: 2005

Regie: Luc Besson

 

Australia

Zugegeben die Story ist ziemlich kitschig, aber die bombastischen Landschaftsaufnahmen und ein Hugh Jackman der sich eimerweise Wasser über den gestählten nackten Oberkörper kippt sprechen für sich.

Jahr: 2008

Regie: Baz Luhrmann

Hotel very welcome

4 Backpacker und ihre Geschichten verpackt in einen Episodenfilm. Zwei Engländer in Thailand die auf Ko Phangan nur an Bier, Fullmoonparties und Frauen interessiert sind und deren Freundschaft genauso lange hält bis einer kein Geld mehr hat, eine Frau die tagelang aus Ihrem Hotelzimmer in Bangkok versucht einen Flug umzubuchen und sich dabei in den Mitarbeiter des Callcenters verliebt, ein Typ der seine Indienreise zu seinem persönlichen Drogenexperiment erklärt und eine junge Frau die in einem Ashram strandet und an seltsamen Selbstfindungsgruppenaktivitäten teilnimmt. Zum Schreien komisch und nachdenklich zu gleich.

Jahr: 2007

Regie: Sonja Heiss

Im Juli

 

Roadmovie vom Großmeister Fatih Akin von Hamburg nach Istanbul quer durch Europa. Wie alle Fatih Akin Filme einfach großartig.

Jahr: 2000

Regie: Fatih Akin

Vicky Christina Barcelona

Penelope Cruz, Rebecca Hall, Scarlett Johansson & Javier Bardem in Barcelona. Eine Geschichte voller Liebe, Eifersucht und Leidenschaft verpackt von dem Profi für komplizierte Liebesgeschichten Woody Allen. Südländisches Temperament und schöne Bilder von Barcelona und Oviedo. Hach.

Jahr: 2008

Regie: Woody Allen

Die Tiefseetaucher

Bill Murray als Kapitän Steve Zissou, der dem legendären Ozeanforscher und Filmemacher Jacques Cousteau angelehnt ist. Ein Feuerwerk von Stopmotion Szenen, ein einzigartiger Soundtrack und an Skurillität kaum zu überbieten. Ich habe viele geteilte Meinungen über diesen Film gehört – ich mag ihn sehr. Ich möchte am liebsten jedes Mal direkt ins Wasser springen und abtauchen.

Jahr: 2004

Regie: Wes Anderson

Die blaue Lagune

Die volle Kitschladung, Evergreen seit ich diesen Film das erste Mal mit 10 Jahren im elterlichen Wohnzimmer gesehen habe. Brooke Shields und Christopher Atkins gestrandet in der Südsee lernen sich kennen und lieben. Kann man nur ohne männliche Begleitung schauen, am Besten mit Schokolade und eingekuschelt auf dem Sofa.

Jahr: 1980

Regie: Randal Kleiser

Brügge sehen und sterben

Brügge spielt in diesem Film die heimliche Hauptrolle. Seit ich den Film gesehen habe steht Brügge mit auf meiner Reisebucketlist. Brügge zeigt sich als von seiner schönsten märchenhaften Seite und ist Kulisse für diese tiefschwarze Komödie rund um zwei Auftragskiller . „Its like a fucking fairytale!“

Jahr: 2008

Regie: Martin McDonagh

Selbstverständlich gibt es unzählige weitere tolle Filme! Was sind Deine Lieblings Fernweh Filme?

 

Tweet it! Like it! Share it! Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestEmail to someone

10 thoughts on “Meine Top 10 Fernweh Filme

  1. 6. Januar 2013 at 22:50

    So einen Artikel wollte ich ja auch schon immer mal schreiben… In die Liste gehört „Love actually“, da möchte ich immer sofort nach London fahren :)

    1. 7. Januar 2013 at 11:19

      „Love actually“ ist mein absoluter fav Weihnachtsfilm – MUSS ich jedes Jahr gucken:-) Ich hab immer London Fernweh bei „Notting Hill“

  2. 7. Januar 2013 at 04:08

    für mich gehören „slumdog millionaire“ (indien) und „amores perros“ (mexiko-stadt) dazu, obwohl man die vielleicht nicht zwangsläufig in die kategorie der filme zählen würde, die lust aufs reisen machen… und „amélie“ natürlich, der auf die filmleinwand gebannte herzerwärmende kitsch :)

    1. 7. Januar 2013 at 11:18

      ja „amores perros“ ist super! Wie alle Filme von ihm! Ich mag „Babel“ auch total gerne auch wenn ich danach immer in ein tiefes depressives Loch falle:-)

  3. ben
    8. Januar 2013 at 11:00

    Brügge sehen … und sterben?

    der beste Film der Welt!

  4. Max
    9. März 2013 at 16:31

    „The Beach“ ist für mich unerreicht, wenn es um Fernweh geht. Andere Filme, die du aufgezählt hast, kenne ich gar nicht. Da hat sich wohl eine Bildungslücke aufgetan.

    lg
    Max

  5. Uwe
    13. Januar 2014 at 12:57

    Hallo Sarah,
    auf meiner Liste würde auch „Jenseits von Afrika“ stehen.
    Viele Dialoge aber auch großartige Bilder eines wunderschönen Kontinents.

    Schönen Kinoabend

    Gruß Uwe

  6. 26. Februar 2014 at 16:23

    Angel-A hab ich ganz vergessen. Sehr schöner Film, den viel zu wenig Leute gesehen haben…

    Wer noch mehr Optionen haben möchte, hier ist meine Liste:
    http://awesomatik.com/2013/07/05/15-fernweh-induzierende-filme/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.