Unterwegs auf der IMM Cologne 2013

Möbel, Design, andere Blogger treffen und das alles zusammen in Köln. Klingt nach einem ziemlich perfekten Samstag wenn Du mich fragst. Das Casando Magazin organisierte mit Unterstützung der IMM Cologne eine abwechslungsreiche Tour über die Messe.

 

Nach einem kurzen Kennenlernen in der H.O.M.E Lounge gab es ersteinmal etwas Zeit um die heiligen Hallen auf eigene Faust zu erkunden. Dabei habe ich mich in einen Herd verliebt. Warum? Schau Dir das Prachstück an – gibt es danach noch Fragen? Bleibt nur die Frage der Finanzierung und wie das Ding in meine Küche passt.

Liebe auf den ersten Blick

Als nächstes gab es eine interessante Führung durch die Ausstellung von  [D³] DESIGN TALENTS einem Wettbewerb für Jungdesigner. Fand ich super!

Anschließend waren wir bei Gloster zu Gast. Gloster fertigt hochwertige und extrem robuste Outdoormöbel, die dabei noch verdammt gut aussehen. Bis ich mir die guten Stücke leisten kann muss ich aber noch viel stricken – den Loungesessel aus der Nomad Serie, welchen Gloster unter uns verloste, macht jetzt leider jemand anderen glücklich.

Next stop Apavisa. Hier gab es Wandkacheln zu bewundern, weder der Stand als die Kacheln haben mich allerdings wirklich vom Hocker gerissen.

Bei unserem Besuch bei Fatboy lernte ich, dass die Produktpalette des niederländischen Herstellers weit mehr Produkte als neonfarbende Sitzsäcke für „Jugendzimmer“ im Sortiment hat. Die fetten Jungs gibt es mittlerweile auch mit Baumwollbezügen und dezenten Farben. Gemütlich sind die Dinger auf jeden Fall.

Fat fläzen bei Fatboy

Zum Ausklang waren wir dann noch alle zusammen in der schönen Designpost. In den  historischen Hallen der Köln-Deutzer Paketpost kannst Du die aktuellen Wohn- & Designtrends hochkarätiger Einrichtungsmarken bestaunen. Und da gibt es wirklich vieles das bestaunt werden will! Ein Besuch lohnt sich,  es werden auch Führungen durch den Showroom angeboten.

Vielen Dank an Ben & Christina für die tolle Organisation!

Wer noch mehr zur IMM Cologne 2013 lesen möchte, hier gibt es weitere Posts:

Wandgrün und bunte Scharnierabdeckungen. Was es alles gibt.
Badewanne 2.0 von Burgbad &  Lampen von Kimu
Tweet it! Like it! Share it! Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestEmail to someone

2 thoughts on “Unterwegs auf der IMM Cologne 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.