Wirsing Spaghetti mit Walnuss Soße und Parmesan

Wirsing gehört zu den Gemüsesorten die ich erst mit der Zeit schätzen gelernt habe. Als Kind mochte ich ihn gar nicht, heute haben wir ihn in den Wintermonaten oft in unserer Gemüsekiste und mittlerweile sind wir Freunde geworden – der Wirsing und ich. Heute möchte ich Dir eines meiner liebsten Wirsing Rezepte vorstellen.

wirsingspaghetti

Zutaten:

500g Spaghetti
1000g Wirsing
50g Walnüsse
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
12 EL Olivenöl
12TL Walnussöl
8TL frischen Zitronensaft
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung:

Die Spaghetti kochen. Den Wirsing vom Strunk befreien, in feine Streifen schneiden und 3-5 Minuten vor Ende der Garzeit mit ins Nudelwasser werfen.

Während die Nudeln kochen machst du die Soße. Hierfür die Walnüsse grob hacken und zusammen mit der Knoblauchzehe, dem Olivenöl, dem Walnussöl, dem Zitronensaft sowie 4-5 EL des Nudelkochwassers fein pürieren bis eine cremige Sauce entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln und den Wirsing abgießen und in eine Schüssel geben. Die Soße und den Parmesan zu den heißen Nudeln und dem Wirsing geben und vermengen. Mit ein paar Walnüssen und etwas Parmesan bestreut servieren. Yummy!

Tweet it! Like it! Share it! Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestEmail to someone

2 thoughts on “Wirsing Spaghetti mit Walnuss Soße und Parmesan

  1. 13. Januar 2013 at 15:05

    Tönt nach einem super Rezept. Wirsing mag ich eigentlich ganz gerne & mit Spaghetti zusammen ist eh alles lecker :-) Probier ich bald aus!

    1. 13. Januar 2013 at 19:50

      Schön das freut mich, erzähl mir dann dochmal wie es dir geschmeckt hat! Liebe Grüße, Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.