Spektakuläre Architektur & urbanes Wohnzimmer – die "openbare Bibliotheek" in Amsterdam

Das tolle am Reisen ist ja eigentlich, das man manchmal Dinge entdeckt die man eigentlich gar nicht auf dem Plan hatte und diese sich dann als wahres Highlight entpuppen. Ist mir jetzt so passiert mit der öffentliche Bücherrei in Amsterdam. Da wollte ich nämlich eigentlich gar nicht hin, sondern ganz woanders.

Aber plötzlich stand ich davor und war beim ersten Blick durch ein Fenster beeindruckt. DAS soll eine Bücherrei sein? Wo bitte sind die braunen Schränke und die grünen Teppichböden geblieben?

Nächste Überraschung: 21:30 Uhr –  Die haben noch auf! Also nichts wie rein und eine halbe Stunde mit runtergefallener Kinnlade die 7. Etagen der mit 28.000 m² größten öffentlichen Bücherrei Europas bestaunen.Natürlich hab ich Euch jede Menge Photos mitgebracht, die leider nur einen klitzekleinen Hauch von diesem bis ins kleinste durchgestylten Ort einfangen können – bitte anschließend an Eure örtliche Bücherrei mit der Bitte identische Umsetzung weiterleiten. Danke.

openbare_bibliotheek_amsterdam 1

Die öffentliche Bibliothek in Amsterdam – mit 28.000m² die größte Europas

openbare_bibliotheek_amsterdam 2
Die Jugend und Kinderbücherrei
Zeitschriften und Magazine  – in Niederländisch und Englisch. ALLES was du dir vorstellen kannst
Schöner arbeiten & kopieren 2.0
Der nächste Videoabend (pardon DVDabend) ist gerettet.
Lichtinstallation in der Mediaabteilung / im Innern der runden Filmregale wartet eine Leinwand darauf das Du Dir direkt eine DVD einschmeißt.
openbare_bibliotheek_amsterdam 3
Alles ist erleuchtet. 1.Rolltreppen 2. Lampe auf der 7.Etage 3. Lampen in der Jugendabteilung 4. Rolltreppen again
etwas Kunst in der 3. Etage – ein Bild aus einsamen einzelnen Socken.
Das das noch passiert! Ich poste ein WC Foto – aber die sind einfach auch mega stylo!
Selfservice Restaurant „La Place“ in der 7. Etage – mit großer Dachterasse. Im Sommer bestimmt mit ganz großartiger Aussicht über ganz Amsterdam. Bei meinem Besuch war die Terasse wegen des schlechten Wetters leider geschlossen.
So leiht man in der OPA Bücher aus. Am Automaten / Danke für dieses tolle Gebäude Jungs & Mädels!

Die Openbare Bibliotheek hat jeden Tag von 10:00 bis 22:00 Uhr geöffnet und liegt ca 5 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof entfernt auf der Osterdoksinsel.

Adresse:

Oosterdokskade 143

1011DL AMSTERDAM

Tram: 

Station Amsterdam Centraal

Bei dieser Reise wurde ich vom Niederländischen Büro für Tourismus & Convention (NBTC) unterstützt. Vielen Dank! Meinungen und Ansichten bleiben natürlich trotzdem meine eigenen.

Einen weiteren tollen Bericht über die OBA findest Du bei Bine von „Was eigenes“ – und zwar HIER

Tweet it! Like it! Share it! Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestEmail to someone

8 thoughts on “Spektakuläre Architektur & urbanes Wohnzimmer – die "openbare Bibliotheek" in Amsterdam

  1. 28. März 2013 at 10:39

    Hi Sarah,

    ich liebe solche Entdeckungen auf Reisen. :)

    Die Bibliothek ist ja der Hammer. Ich möchte da bitte einziehen!:)

    LG und schöne Ostern
    Ulli

  2. 28. März 2013 at 12:04

    Schaut ja echt verrückt aus… cooles Ding!

  3. 28. März 2013 at 13:57

    Uiuiuiui…. Da muss ich hin! Danke, Sarah! :-)

  4. 29. März 2013 at 11:41

    Ich werde verrückt! In welchem GENIALEN DESIGN ist Bibliothek eingerichtet!!! Der absolute Wahnsinn!!! Die Niederländer haben einfach ein Händchen für Wohnen & Einrichten, darum bekommt mich meine Familie bei City-Bummeln dort auch nie aus den Geschäften..lach ;o) El Fantastico! Groetjes, Lony x

  5. 31. März 2013 at 17:52

    Cool!! Diese Bibliothek kannte ich auch noch gar nicht. Ich LIEBE diese moderne Architektur und dieses Design! Ich finde es toll, dass du der Bibliothek einen eigenen Beitrag gewidmet hast!

  6. 19. August 2013 at 10:00

    Toll, toll, toll!
    Ich liebe Bibliotheken und Buchläden und DAS wäre ganz sicherlich auch ein Highlight bei mir! :D
    Liebe Grüße
    Christina

  7. 5. September 2013 at 20:20

    Unterschreibe jedes Wort! Ich habe fast die gleichen Fotos geschossen wie Du :-)
    GLG Bine

  8. 1. Februar 2015 at 15:24

    Sehr schön Bilder. Das Design der Bibliothek ist wirklich sehenswert. Vor allem die Dachterrasse ist einen Ausblick wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.